Aktuelles

Was sind mögliche Symptome eines Zinkmangels?

Die Symptome eines Zinkdefizits sind oft unspezifisch oder können mit anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Zum einen gibt es eine Reihe von möglichen mentalen Symptomen wie Müdigkeit, Antriebsmangel, abnehmende körperliche Leistungsfähigkeit, Konzentrationsschwäche, Stimmungslabilität, chronische Erschöpfungszustände und Depressionen. Durch einen Zinkmangel kann es zu hormonellen Veränderungen kommen, oder auch zu Störungen der Fruchtbarkeit bei Mann und Frau.

Weiterlesen...

Von Immunsystem und Selen

Als Immunoseneszenz wird der altersabhängige Abbau der immunologischen Kompetenz bezeichnet. Dazu gehört sowohl die Kapazität des Immunsystems, auf Infektionen zu reagieren, als auch die Entwicklung eines Langzeitimmungedächtnisses, vor allem bei Impfungen. Die Immunoseneszenz wird als der wichtigste Faktor für eine erhöhte Morbidität und Mortalität im Alter angesehen.

Weiterlesen...

Die Thymusdrüse: Booster für das Immunsystem

Beim Menschen sitzt die Thymusdrüse direkt hinter dem Brustbein oberhalb des Herzens. In der Pubertät erreicht sie mit einem Gewicht von etwa 40 Gramm ihre maximale Größe. Mit zunehmendem Alter schrumpft das Organ wieder. Dieser Vorgang wird Involution genannt.

Weiterlesen...

Sommer, Sonne: Von Eincremen und Vitamin D3

Badende stehen vor einem Dilemma: Legen Sie sich in die Sonne, ohne zuvor Sonnencreme mit hohen Schutzfaktoren auf die Haut aufzutragen, dann droht ein erhöhtes Hautkrebsrisiko. Reiben sie sich aber ein, dann steigert sich möglicherweise die Gefahr einer späteren Osteoporose.

Weiterlesen...

Vitamin-D-Mangel: auch im Sommer verbreitet

Den größten Teil des Bedarfs an Vitamin D3 stellt der Körper mit Hilfe des Sonnenlichts selbst her. Vitamin D3 ist streng genommen gar kein Vitamin, sondern die Vorstufe des Hormons Calcitriol. Das braucht der Organismus, um Calcium aus dem Darm aufzunehmen und in den Knochen einzubauen. Auch für die Muskelfunktion, die Koordination und viele Regulierungsvorgänge im Körper ist es wichtig.

Weiterlesen...

Neue Filme von biosyn nun auf Youtube – für Patienten und Ärzte

Der Austausch mit Wissenschaftlern und Medizinern weltweit steht für die biosyn Arzneimittel GmbH seit vielen Jahren im Mittelpunkt und ist eine wichtige Grundlage für die Entwicklung hochwertiger Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel. Zum Wohle der Patienten stellt sie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse regelmäßig in geeigneten Informationsmedien zur Verfügung. Herzlich Willkommen auf dem YouTube-Kanal von biosyn. Hier sind ab sofort leicht verständliche Filme für Ärzte und Patienten abrufbar.

Weiterlesen...

Schilddrüse braucht auch Selen

Funktioniert die Schilddrüse nicht richtig, dann tippen die meisten auf Jodmangel. Denn ohne Jod kann die Schilddrüse keine der lebenswichtigen Hormone bilden. Doch Jodmangel muss nicht die alleinige Ursache sein. Oft fehlt dem Körper auch Selen. Denn selenabhängige Enzyme sorgen erst dafür, dass die Hormone in eine für den Körper verwertbare Form überführt, also nutzbar gemacht werden können. Außerdem schützt Selen Schilddrüsengewebe während der Hormonproduktion. Daher verwundert es nicht, dass eine Schilddrüsenerkrankung oft mit einem Selenmangel einhergeht.

Weiterlesen...

Warum Veganer und Vegetarier in den USA gesünder leben

Warum leben Veganer und Vegetarier in den USA gesünder als in Deutschland? Weil die amerikanischen Böden mehr Selen enthalten als die deutschen. Obst, Gemüse und Getreide sind dadurch jenseits des Atlantiks einfach selenhaltiger als hierzulande – und der Körper damit optimaler mit dem lebensnotwendigen Spurenelement versorgt. Denn Selen wird nicht vom Körper gebildet, sondern kann nur über die Nahrung aufgenommen werden.

Weiterlesen...

Zink bei Heuschnupfen

Viele Menschen leiden unter Allergien. Auslöser der Beschwerden sind in erster Linie Baum-, Gräser- und Kräuterpollen sowie Tierepithelien, aber auch Schimmelpilzsporen oder Hausstaubmilben. Häufig kommt es im Laufe der Zeit zu einem „Etagenwechsel“: Aus dem lästigen, aber vermeintlich harmlosen Heuschnupfen entwickelt sich ein Asthma. Diese Überempfindlichkeit der Bronchien, die mit Husten, Luftnot und Pfeifgeräuschen beim Atmen einhergeht, ist deutlich belastender und schwieriger zu therapieren als ein „gewöhnlicher“ Heuschnupfen.

Weiterlesen...

Selenversorgung – der Selenwert lässt sich mit einfachem Test im Blut ermitteln

Die Böden in Deutschland enthalten nicht in allen Gegenden ausreichend Selen. Deshalb im Schnitt nehmen die meisten Menschen mit der Nahrung weniger als die empfohlene Menge Selen zu sich. Ein erhöhtes Risiko für eine Unterversorgung mit Selen besteht, bei Vegetariern, Leuten die nur gelegentlich Fleisch oder Fisch und nur wenig Milchprodukte essen, sich häufig einseitig ernähren, an einer Gluten-Unverträglichkeit oder an Zöliakie leiden.

Weiterlesen...

Oxidativer Stress schwächt die Abwehr

Bei fast allen Stoffwechselvorgängen im menschlichen Körper entstehen als Nebenprodukt freie Radikale – hochreaktive Moleküle, die Zellstrukturen schädigen können. Antioxidantien helfen dem Organismus, diese Angreifer unschädlich zu machen. Doch durch Umweltgifte, Zigarettenrauch und Fast Food kann die Bildung freier Radikale erheblich ansteigen.

Weiterlesen...

Selen hält freie Radikale in Schach

Das Spurenelement Selen ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener körpereigener Enzyme, die helfen, freie Radikale unschädlich zu machen. Steht dem Organismus nicht genügend Selen zur Verfügung, steigt die Belastung durch oxidativen Stress. Das kann die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems auf Keime schwächen.

Weiterlesen...

Superfood und Selenmangel

Exotische Samen und Beeren wie Chia, Goji, Acerola, Açai sind in aller Munde. Das sogenannte Superfood erobert seit geraumer Zeit rasch die Lebensmittel- und Drogeriemärkte. Von den exotischen Gewächsen erwarten sich die Menschen Kraft für Körper, Geist und Seele. Der Verbraucher ist in vielen Fällen bereit, dafür etwas mehr auszugeben. Doch die positive Wirkungsweise ist in vielen Fällen nicht wissenschaftlich nachgewiesen.

Weiterlesen...

Bedeutung von Zink für die Haut

Entzündliche Hautausschläge, schlechte Wundheilung, erhöhte Infektanfälligkeit können auf einen Zinkmangel hindeuten. Die Haut kann bei einer Unterversorgung rissig und trocken oder entzündlich sein. Auch bei Akne und Neurodermitis kann ein Zinkdefizit vorliegen. Das Spurenelement Zink unterstützt die Kollagenbildung, wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung.

Weiterlesen...

KIMUN® mit Selen unterstützt das Immunsystem

Viren, Bakterien, Fremdstoffe aus der Nahrung und der Umwelt – jeden Tag aufs Neue ist unser Immunsystem einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Doch auch die Abwehrkräfte bleiben vom Älterwerden nicht verschont: Mit zunehmendem Lebensalter lässt die Fähigkeit der Immunzellen nach, auf körperfremde Stoffe angemessen zu reagieren. Deshalb sind ältere Menschen häufig auch anfälliger für Infektionen.

Weiterlesen...

Selen spielt eine zentrale Rolle im Immunsystem

Ein ganz wichtiges Spurenelement für das Immunsystem ist Selen. Gleichzeitig ist Selen Teil eines der wichtigsten Systeme im Körper, um Stress auf zellulärer Ebene zu bekämpfen. Bei einem längerfristigen Selenmangel sind wir anfälliger für Infektionen. Gleichzeitig gerät das Immunsystem in ein Ungleichgewicht, das Autoimmunerkrankungen und Allergien fördert.

Weiterlesen...

biosyn-Mitgründer Stiefel: Frühzeitig Interesse für Naturwissenschaften wecken

Schon früh das Interesse an Chemie fördern ist wichtig. Nur durch den praktischen Umgang mit Geräten und Chemikalien erweitern Schüler ihr theoretisches Wissen und erlangen ein tieferes Verständnis der Inhalte und Methoden der Chemie. Die Schüler des Lessing-Gymnasiums in Winnenden bei Stuttgart können in Zukunft mehr Experimente im Chemie-Unterricht erleben, denn ihre Schule erhält vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) 2.500 Euro.

Weiterlesen...

Das Immunsystem braucht ein Gleichgewicht

Auch körpereigene, veränderte Zellen kann das Immunsystem erkennen und vernichten. Dieser Effekt wird bei der Immuntherapie gegen Krebserkrankungen ausgenutzt. Der menschliche Körper ist also in der Lage, mit Hilfe des Immunsystems Krebszellen zu bekämpfen. Diese ganzen Vorgänge sind kompliziert und werden daher genau reguliert. Das Immunsystem funktioniert folglich am besten, wenn es sich im Gleichgewicht befindet. Gerät das Immunsystem aus dem Gleichgewicht, dann bekämpft es nicht nur die Eindringlinge, sondern auch die eigenen, gesunden Zellen. Es treten sogenannte Autoimmunerkrankungen und Allergien auf.

Weiterlesen...

Das erworbene Immunsystem

Oftmals funktioniert das Ausschalten der Eindringlinge nicht ohne weiteres. Dann kommt ein weiterer Schritt hinzu: Es werden die B-Lymphozyten eingesetzt. Sie werden im Knochenmark gebildet. Sie sammeln sich in den Lymphknoten und der Milz. Dort bilden sie Antikörper gegen die Eindringlinge (= Antigene).

Weiterlesen...

Das angeborene Immunsystem

Schafft es ein Eindringling, diese Hürde zu überwinden, kann er es sich keineswegs gemütlich machen. Das angeborene Immunsystem beginnt innerhalb kürzester Zeit, den Unbekannten zu bekämpfen. Enzyme und kleine Peptidmoleküle versuchen, die äußere Schicht z.B. eines Bakteriums aufzufressen. Weitere Proteine haften sich auf der Oberfläche an und versuchen, ganze Löcher in diese zu reißen.

Weiterlesen...

Das Immunsystem ist der zentrale Wächter über die Gesundheit

Der menschliche Körper wird dauerhaft von Keimen attackiert – meistens ohne Erfolg. Die Angriffe werden vom Immunsystem abgewehrt. Es ist der zentrale Wächter der Gesundheit und sorgt dafür, dass die Eindringlinge keinen Schaden anrichten können. Doch das funktioniert nicht immer reibungslos. Dauerhafter Stress im Alltag, ein Mangel an wichtigen Mikronährstoffen – und schon ist der Körper deutlich anfälliger für Erkältungen oder andere Infektionskrankheiten.

Weiterlesen...

MALEVITAL® mit Selen für normales Sperma

Wenn der Kinderwunsch trotz eifriger Bemühungen nicht in Erfüllung geht, kann die Ursache auch beim Mann liegen. In den meisten Fällen ist dann eine verringerte Qualität der Spermien schuld: Entweder sind insgesamt zu wenige Samenzellen im Ejakulat enthalten, zu viele Fehlgebildete darunter oder sie bewegen sich nicht schnell genug. Selenhaltige Proteine spielen bei der normalen Spermienproduktion eine wesentliche Rolle: Fehlt den Hoden Selen, kann die Qualität der Samenzellen sich verringern. Darüber hinaus helfen Selenproteine die Zellen der Keimdrüsen vor oxidativem Stress zu schützen. 

Weiterlesen...

Häufige Risikofaktoren für einen Selenmangel

Deutschland ist ein Selen-Mangelland: Im Schnitt nehmen die meisten Menschen mit der Nahrung weniger als die empfohlene Menge Selen zu sich. Ein erhöhtes Risiko für eine Unterversorgung mit Selen besteht, bei Vegetariern, Leuten die nur gelegentlich Fleisch oder Fisch und nur wenig Milchprodukte essen, sich häufig einseitig ernähren, an einer Gluten-Unverträglichkeit oder an Zöliakie leiden oder zu viel Alkohol trinken. Aber auch bei Personen die an der Zuckerkrankheit leiden, Frauen die gerade ein Kind stillen oder Menschen, die eine Schilddrüsenunterfunktion haben.

Weiterlesen...

Selen: Auf Nummer Sicher gehen

Selen ist ein lebenswichtiges Spurenelement. Es trägt nicht nur zu gesunden Nägeln und Haaren bei, sondern es ist auch für die Schilddrüse von großer Bedeutung. So werden die Schilddrüsenhormone erst mithilfe von Selen in ihre wirksame Form umgewandelt. Allerdings kann der Körper Selen nicht selbst bilden. Es muss mit der Nahrung zugeführt werden. Das ist oft leichter gesagt, als getan. So sind die in Mitteleuropa angebauten Getreide und Gemüse – wegen des selenarmen Bodens – vergleichsweise selenarm. Wer – wie etwa Vegetarier oder Veganer – auch Fleischverzehr meidet, der verzichtet auf eine wichtige Selenquelle.

Weiterlesen...

Mit Musik gegen Stress – biosyn ist Sponsor der jazzopen

Musik berührt. Sie kann Stress lösen. Die jazzopen in Stuttgart stehen für musikalischen Hochgenuss, für hochkarätige Künstler, Improvisation und Kreativität. Ein Erlebnis der besonderen Art für Geist und Seele. Die biosyn Arzneimittel GmbH mit Sitz in Fellbach sponsort das Festival. Das Pharma- und Biotech-Unternehmen hat wie das Festival ein Alleinstellungsmerkmal. Es ist seit langem spezialisiert auf Spurenelemente und Weltmarktführer bei hochdosierten Selen-Injektionen.

Weiterlesen...

Warum benötigt die Schilddrüse Selen?

Das Halbmetall Selen zählt zu den sogenannten essentiellen Spurenelementen: Der Organismus benötigt davon zwar nur sehr geringe Mengen täglich, diese sind aber für eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen absolut notwendig. Die Schilddrüse ist das selenreichste Organ des menschlichen Körpers. Deshalb reagiert sie besonders empfindlich auf eine unzureichende Selenversorgung. 

Weiterlesen...

CAREIMMUN® Onco - Multivitaminpräparat für ernährungsphysiologische Belastungssituationen

CAREIMMUN® Onco sorgt für die optimale Versorgung mit Mikronährstoffen. Zu den Mikronährstoffen zählen in erster Linie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die der Körper mit der Nahrung aufnehmen muss. Sie liefern selbst keine Energie, sind aber notwendig, um Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett (die sogenannten Makronährstoffe) zu verarbeiten. Werden sie nicht täglich in ausreichender Menge von außen zugeführt, können viele Stoffwechselvorgänge nicht oder nur sehr eingeschränkt stattfinden.

Jugendliche und Nahrungsergänzungsmittel – ist das sinnvoll?

Prinzipiell ist CAREIMMUN Basic® auf den durchschnittlichen, täglichen Bedarf der meisten Vitamine und Spurenelemente eines Erwachsenen abgestimmt. Man muss aber davon ausgehen, dass Jugendliche, deren Körper sich noch im Aufbau befinden, sich im Bedarf an Mikronährstoffen bereits weitgehend an den von erwachsenen Personen angenähert haben oder möglicherweise aufgrund der Wachstumsprozesse sogar bei einzelnen Mikronährstoffen ausgeprägte Defizite aufweisen. Dazu kommt oft noch eine einseitige, von Fastfood geprägte Ernährung.

Weiterlesen...

ZINKOTASE® behebt den Zinkmangel

Zink ist für die Gesundheit des Menschen unverzichtbar. Das Spurenelement spielt in einer Vielzahl von Stoffwechselreaktionen eine Rolle: Ohne Zink kann das menschliche Immunsystem seine Funktionen nicht erfüllen. Der Körper braucht das Spurenelement, um Abwehrzellen zu bilden, die Immunreaktionen zu steuern und Krankheitserreger abzutöten. Bei einem Zinkmangel fehlen dem Organismus die Waffen, um den Angriff von Viren und Bakterien abzuwehren. Die Folge kann eine erhöhte Infektanfälligkeit sein. 

Weiterlesen...

Lymphödeme bereiten Probleme

Lymphödeme können alle treffen, die eine schwere Operation, eine Krebsbehandlung oder einen Unfall hinter sich haben. Patienten mit Lymphödemen leiden oft unter Stauungen der Lymphflüssigkeit, die Arme und Beine massiv anschwellen lassen – und wissen nicht, wie sie mit diesem schmerzhaften Problem umgehen sollen. Viele werden nicht einmal behandelt.

Weiterlesen...

Hidden Champion biosyn im Dialog mit der Politik

Das sich alle Aufmerksamkeit auf den Weltmarktführer im Bereich hochdosierter Selenpräparate, die biosyn GmbH richtet, passiert nicht jeden Tag. Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) widmete sich nun aber dem erfolgreichen Familienunternehmen.

Weiterlesen...

Schwangerschaft – Herausforderung für die Schilddrüse und Selen und Jod von besonderer Bedeutung

Eine normale Funktion der Schilddrüse ist eine wichtige Voraussetzung für eine gesunde Schwangerschaft. Funktionsstörungen gefährden die Gesundheit von Mutter und Kind. Produziert das kleine schmetterlingsförmige Organ zu wenig Schilddrüsenhormone, ist die Entwicklung des kindlichen Gehirns gefährdet. Es kann auch zu Früh- oder Fehlgeburten kommen. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) hingewiesen und beklagt, dass Schilddrüsenuntersuchungen nicht zur regulären Schwangerschaftsvorsorge zählen und im Mutterpass nicht berücksichtigt sind.

Weiterlesen...

Selen auf Kassenkosten

Eine normale Funktion der Schilddrüse, die Abwehr von Krankheiten, die Erhaltung von Haaren und Nägeln oder die Bildung von Samenzellen – das lebenswichtige Spurenelement Selen wird an vielen verschiedenen Stellen im Körper benötigt. Ein Defizit kann sich daher auf ganz unterschiedliche Arten bemerkbar machen: Müdigkeit, Haarausfall, Arthritis, Muskelschwäche oder Leberfunktionsstörungen. Ärzte halten sich dennoch mitunter mit der Verordnung von Selen-Arzneimitteln zurück, die dieses Defizit und die damit verbundene mögliche Symptomatik ausgleichen könnten.

Weiterlesen...

Bei Schilddrüse auch an Selen denken

Wer an Schilddrüsenleiden denkt, denkt meist auch an Jod. Fehlt es dem Körper, kann er nicht genügend Schilddrüsenhormone bilden. Doch auch ein Zuviel an Jod kann möglicherweise schaden: Eine Jodüberversorgung wird von Wissenschaftlern als Auslöser der Hashimoto-Schilddrüsenentzündung diskutiert.

Weiterlesen...

Ein starkes Immunsystem ist gut für die Gesundheit

Rund um die Uhr gibt es Attacken von Keimen auf das menschliche Immunsystem. Zumeist bleibt der Eindringling außen vor und die Angriffe werden vom Immunsystem abgewehrt. Es ist der zentrale Wächter der Gesundheit und sorgt dafür, dass unerwünschten Erreger keinen Schaden anrichten können. Doch das funktioniert nicht immer reibungslos.

Weiterlesen...

Vom Immunsystem und Vitamin D3

Der Sommer ist vorbei, somit auch die Zeit des Sonne- und Energietankens. Nun ist es wichtig, dem Vitamin-D-Mangel vorzubeugen. Vitamin D3 nimmt eine Sonderstellung unter den Mikronährstoffen ein: Den größten Teil seines Bedarfs stellt der Körper mit Hilfe des Sonnenlichts selbst her. Nur etwa zehn bis 20 Prozent werden mit der Nahrung zugeführt. Das fettlösliche Vitamin D3 übernimmt viele Aufgaben in unserem Körper. Zum Beispiel ist es wichtig für gesunde Knochen und hat Einfluss auf die Muskelfunktion. Das Immunsystem und die Zellteilung profitieren ebenfalls. Trotzdem lässt sich selbst in den Sommermonaten in Deutschland bei jedem Zweiten ein niedriger Vitamin-D3-Status nachweisen.

Weiterlesen...

Zink stärkt das Immunsystem

Die Nase läuft, der Hals kratzt. In der kalten Jahreszeit häufen sich Erkältungen. Ohne Zink kann das menschliche Immunsystem seine Funktionen nicht erfüllen. Der Körper braucht das Spurenelement, um Abwehrzellen zu bilden, die Immunreaktionen zu steuern und Krankheitserreger abzutöten. Bei einem Zinkmangel fehlen dem Organismus die Waffen, um den Angriff von Viren und Bakterien abzuwehren. Die Folge ist eine erhöhte Infektanfälligkeit. Husten- und Schnupfenkeime haben dann – vor allem in der feuchtkalten Jahreszeit – ein leichtes Spiel.

Weiterlesen...

SELENMINERASE® mit Selen für gesunde Haare und Nägel

Selen ist ein wichtiges essentielles Spurenelement. Der Körper benötigt davon zwar nur sehr geringe Mengen täglich, diese sind aber für bestimmte Stoffwechselvorgänge absolut notwendig. In den Haarwurzeln unterstützt Selen ein volles Wachstum. Dünnes, brüchiges oder heller werdendes Haar kann ein Zeichen für einen Selenmangel sein. Auch Nägel profitieren von einer guten Selenversorgung. Außerdem trägt Selen zu einem leistungsfähigen Immunsystem bei. Für die Schilddrüse ist das Spurenelement ebenfalls von großer Bedeutung. Zum einen werden die Schilddrüsenhormone mit Hilfe von Selen in ihre wirksame Form umgewandelt – die wiederum das Haarwachstum anregen.

Weiterlesen...

Immunsystem – so funktioniert das menschliche Abwehrsystem

Rund um die Uhr wird der menschliche Körper von Keimen attackiert – meistens ohne Erfolg. Die Angriffe werden vom Immunsystem abgewehrt. Es ist der zentrale Wächter der Gesundheit und sorgt dafür, dass die Eindringlinge keinen Schaden anrichten können. Doch das funktioniert nicht immer ohne Probleme. Zum Beispiel dauerhafter Stress im Alltag, ein Mangel an wichtigen Mikronährstoffen – und schon kann der Körper deutlich anfälliger für Erkältungen oder andere Infektionskrankheiten sein.

Weiterlesen...

CAREIMMUN® – ein Versprechen

Unsere CAREIMMUN®-Serie wird nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und nach modernstem Weltstandard produziert – nach genau denselben hohen Maßstäben, wie wir sie an unsere Arzneimittel für die Intensivmedizin, die Onkologie und für chronische Schilddrüsen-Erkrankungen anlegen. 

Die Nahrungsergänzungsmittel sind genau richtig dosiert – sie versorgen Ihren Körper mit den meisten Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, die er zur Grundversorgung braucht. Wir vermeiden zugleich Überdosierungen bei einzelnen Inhaltsstoffen, wie Sie dies bei vielen Konkurrenzprodukten finden.

Weiterlesen...

Starke Verbindung: biosyn ist Partner der jazzopen

Die biosyn Arzneimittel GmbH mit Sitz in Fellbach sponsort die jazzopen in Stuttgart. Das Pharma- und Biotech-Unternehmen, hat wie das Festival, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert, ein Alleinstellungsmerkmal. Das mittelständische Unternehmen ist seit langem spezialisiert auf Spurenelemente und Weltmarktführer bei hochdosierten Selen-Injektionen. Die jazz open sind in den letzten zwei Jahrzehnten zu einem der wichtigsten und attraktivsten Festivals Deutschlands geworden und stehen in Europa als Marke mit Strahlkraft gleichberechtigt neben anderen großen Jazzfestivals wie Montreux oder Rotterdam. Immer im Juli, in diesem Jahr vom 12. Juli bis 22. Juli, ist Stuttgart ein Hotspot für die Musikfans. In der Innenstadt treten die Größen der internationalen Jazz-, Blues-, Soul- und Pop-Szene auf. https://www.jazzopen.com/

Thementreff Selen und Immunsystem bei Feierabend.de

Die neue Fernbedienung hat viel zu viele Knöpfe, und Facebook ist nur etwas für junge Leute –  das sind gängige Vorurteile über ältere Menschen. Das Gegenteil ist der Fall: Die Menschen werden im Alter immer aktiver und nutzen die Möglichkeiten des Internets, um sich gezielt zu informieren. Beliebt sind Nachrichten zu den Themen Gesundheit oder auch Ernährung.  Deshalb ist die biosyn Arzneimittel GmbH ab sofort auf dem wichtigsten Webtreffpunkt für die besten Jahre bei Feierabend.de vertreten. Hier bekommen die beinahe 190 000 registrierten Mitglieder Informationen aus erster Hand rund um das Thema Immunsystem und Selen auf feierabend.de.

Weiterlesen...

Informativer Film zu Selen und Schilddrüse

Die Schilddrüse ist das selenreichste Organ unseres Körpers. Erst mit Hilfe des Spurenelements kommen bestimmte Stoffwechselvorgänge in Gang, die von der Schilddrüse aus mit gesteuert werden. Zu nennen sind beispielsweise die Herzfrequenz und der Blutdruck oder auch das Wachstum von Haaren und Nägeln oder die Regulation des Wärmehaushalts. Denn: Die Enzyme, welche die Schilddrüsenhormone regulieren, sind  selenabhängig. Ein Facebook-Video des bekannten Wissenschaftsbloggers Hashem Al-Ghaili informiert über die  Bedeutung von Selen für den menschlichen Körper. 

Weiterlesen...

Müde mitten am Tag – MICROSAN® sorgt für den notwendigen Schwung

Viele kennen das - nach einem langen Tag ist man müde und schlapp. Einfach erschöpft. Das merkt auch der Körper. Manchmal fehlen ihm Mineralstoffe und Vitamine, um wieder richtig in Gang zu kommen. Sie werden normalerweise durch die Nahrung aufgenommen. Das reicht aber nicht immer aus und es wird mehr benötigt. Aus diesem Grund ist es wichtig, manchmal solche Stoffe separat zuzuführen. MICROSAN® ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium und den Vitaminen A, E und der B-Gruppe, das Müde munter macht.

Das Sonnenvitamin für die Gesundheit - Vit D3 biosyn®

Vitamin D3 hat eine Sonderstellung unter den Vitaminen. Es wird nur zu 10 – 20 % über die Nahrung zugeführt. 80 – 90 % des Vitamin D3 bildet der Körper mit Hilfe des Sonnenlichts selbst.  Es kommt nur begrenzt in Lebensmitteln vor. Am höchsten ist die Konzentration in fetten Fischsorten, zum Beispiel Lachs oder Hering. Auch Lebertran enthält Vitamin D3. Daher ist es nicht möglich, die Zufuhr von Vitamin D3 über Nahrungsmittel zu decken. Da der Körper selbst mit Hilfe der UVB-Strahlen der Sonne Vitamin D3 bildet, sollte man meinen, dass ein Vitamin D3-Mangel in Deutschland zumindest im Sommer kein Problem darstellt.

Weiterlesen...

Ein starkes Immunsystem mit Careimmun® Basic

Mikronährstoffe sind für den Körper wichtig. Zu ihnen zählen in erster Linie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die der Körper mit der Nahrung aufnehmen muss. Sie liefern selbst keine Energie, sind aber notwendig, um Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett (die sogenannten Makronährstoffe) zu verarbeiten. Auch bestimmte Aminosäuren und sekundäre Pflanzenstoffe wie die Carotinoide werden zu den essentiellen Mikronährstoffen gerechnet. 

Weiterlesen...

Neues Fortbildungsmodul zur Schilddrüse von biosyn

Sie ist ein kleines Organ, hat aber eine große Bedeutung: Die Schilddrüse ist der Taktgeber des menschlichen Körpers und regelt wesentliche Stoffwechselprozesse. Die biosyn Arzneimittel GmbH hat ein neues Fortbildungsmodul auf der Online-Plattform AZERTA bereitgestellt - Die Schilddrüse: Erkrankungen und Therapie.

Weiterlesen...

Selen: Ein notwendiges und lebenswichtiges Spurenelement

Selen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das täglich über die Nahrung aufgenommen werden muss. Allerdings sind die Böden hierzulande so selenarm, dass wir unseren Bedarf mit unseren Ernährungsgewohnheiten nicht immer decken können. Die durchschnittliche Selenaufnahme liegt in Deutschland meist deutlich unter den Empfehlungen der Ernährungswissenschaftler.

Weiterlesen...

CALCIVITASE® für den Erhalt gesunder Knochen

Calcium und Vitamin D3 spielen eine wichtige Rolle beim Erhalt der Knochen. Oftmals wird zu wenig der notwendigen Stoffe aufgenommen. Calcium ist eines der wichtigsten mineralischen Bestandteile des Knochens. Steht dem Körper nicht ausreichend Calcium zur Verfügung, kann er keine Knochensubstanz aufbauen. Vitamin D 3 ist die Vorstufe des Hormons Calcitriol. Das braucht der Organismus, um Calcium aus dem Darm aufzunehmen und in den Knochen einzubauen. Auch für die Muskelfunktion, die Koordination und viele Regulierungsvorgänge im Körper ist es wichtig. Ein niedriger Vitamin-D3-Spiegel kann auf Dauer nicht nur zu einer geringeren Knochendichte führen, sondern auch die Sturzneigung und damit das Risiko eines Knochenbruchs erhöhen.

Wie lange halten Arzneimittel?

Die Dauer der Haltbarkeit eines Arzneimittels wird durch das Verfalldatum festgelegt. Nach Ablauf des Verfalldatums sollte ein Arzneimittel nicht mehr angewendet werden und muss entsorgt werden. Doch was passiert, wenn das Verfallsdatum abgelaufen ist?


Weiterlesen...

Klimawandel verstärkt Selenmangel

So der Titel einer Veröffentlichung der ETH Zürich. Der Klimawandel verknappt Selen in den Böden, – das dürfte Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung weltweit haben. Besonders betroffen sind die Menschen in Mitteleuropa, wo Selen sowieso schon zu wenig in den Böden vorhanden ist. Die NZZ hat diesem Thema am 21. 2. einen großen Artikel gewidmet und auf die gesundheitlichen Risiken, die mit einem Selenmangel einhergehen, hingewiesen. Selen spielt eine wesentliche Rolle für das Immunsystem und als Baustein für zahlreiche Eiweiße. Hintergrund ist eine Studie, die in der angesehenen amerikanischen Fachzeitschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS) erschienen ist. Wer mehr darüber wissen will, der findet den Artikel hier, und hier die Studie.

Neue Broschüre: THYMO-GLANDURETTEN - Nahrungsergänzungsmittel mit Thymusextrakt

Die Thymusdrüse ist quasi die Schule unseres Immunsystems. Hier reifen die Vorläufer der weißen Blutkörperchen zu sogenannten T-Zellen heran. Dabei „lernen“ sie, körperfremde Zellen von eigenen zu unterscheiden. Das ist wichtig, damit die Abwehrzellen Bakterien, Viren oder auch Tumorzellen erkennen und bekämpfen können – die gesunden Körperzellen aber unversehrt lassen. Diese „Prägung“ geschieht mit Hilfe von speziellen Eiweißstoffen, den Thymuspeptiden.

Weiterlesen...

Weniger Beschwerden – kürzere Dauer – Zink hilft bei Erkältung

Ohne Zink kann das menschliche Immunsystem seine Funktionen nicht erfüllen. Der Körper braucht das Spurenelement, um Abwehrzellen zu bilden, die Immunreaktionen zu steuern und Krankheitserreger abzutöten. Bei einem Zinkmangel fehlen dem Organismus die Waffen, um den Angriff von Viren und Bakterien abzuwehren. Die Folge ist eine erhöhte Infektanfälligkeit. Husten- und Schnupfenkeime haben dann – vor allem in der feuchtkalten Jahreszeit ein leichtes Spiel. Die Einnahme von hochdosiertem Zink (mindestens 75 mg pro Tag; entspricht drei Tabletten ZINKOTASE®) kann die Dauer einer Erkältung nachhaltig verkürzen. ZINKOTASE® ist rezeptfrei erhältlich.

Die Schilddrüse braucht Selen

Wenn der Schilddrüse Jod fehlt, kann sie nicht richtig arbeiten – das weiß jeder. Weniger bekannt ist: Auch das Spurenelement Selen ist für ihre Funktion unverzichtbar. Die Schilddrüse ist das selenreichste Organ unseres Körpers. Erst mit Hilfe von Selen wird das Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4) in seine aktive Form, das sogenannte T3 (Trijod-Thyronin) umgewandelt. Das hochwirksame T3 wiederum steuert eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen: Es steigert die Herzfrequenz und den Blutdruck, erhöht den Energieumsatz, fördert das gesunde Wachstum von Haaren und Nägeln, stärkt die Knochensubstanz und reguliert den Wärmehaushalt.
Weiterlesen...

Online-Fortbildung zu Mikronährstoffen auf AZERTA

biosyn präsentiert auf www.azerta.de die erste Online-Schulung zum Thema Mikronährstoffe für das Immunsystem und Thymus. In drei Lerneinheiten gibt es kompakt die wichtigsten Informationen zum Thema Selen, Zink und Thymus. Moderne Videos leiten mit vielen praktischen Hinweisen durch das komplexe Themengebiet. Am Ende der knapp einstündigen Online-Fortbildung steht ein virtuelles Beratungsgespräch, bei dem man das erworbene Wissen praktisch anwenden kann. Die drei Videos zeichnen sich durch eine verständliche Sprache aus, die den Sachverhalt genau auf den Punkt bringt und sich somit auf das Wesentliche konzentriert.
Weiterlesen...

Selen mit positiven Effekt auf Lymphödeme

Lymphödeme können alle treffen, die eine schwere Operation, Behandlung oder einen Unfall hinter sich haben. Sie leiden oft unter diesen Stauungen der Lymphflüssigkeit, die Arme und Beine oft massiv anschwellen lassen – und wissen nicht, wie sie mit diesem schmerzhaften Problem umgehen sollen. Lymphödeme müssen ernst genommen werden. Wird ein Lymphödem nicht richtig behandelt, kann sich das Gewebe zunehmend verhärten, Infektionen breiten sich leichter aus, chronische Entzündungen drohen.

Weiterlesen...

THYMVITAL® - Thymus, Selen und Zink unterstützen den Körper

Zink und Selen sind notwendig für ein normal funktionierendes Immunsystem. Eine gute Selenversorgung unterstützt die Produktion und die Aktivität der Immunzellen im Kampf gegen Viren und Bakterien. Gleichzeitig verhindert Selen als Antioxidans, dass die Immunreaktion über ihr Ziel hinausschießt.  Auch Zink ist für ein einwandfrei funktionierendes Immunsystem unverzichtbar. Die sogenannten Fresszellen benötigen Zink, um aufgenommene Krankheitserreger unschädlich zu machen. Lesen Sie hier mehr:

biosyn-Mitgründer Stiefel steht Verband vor

Spitzenamt für Dr. Thomas Stiefel: Er ist neuer Vorsitzender im Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), Landesverband Baden-Württemberg. Der Geschäftsführer und Mitgründer des Fellbacher Pharmaunternehmens biosyn Arzneimittel GmbH folgt auf Professor Dr. Dr. Michael Habs, Geschäftsführer der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe.
Weiterlesen...

Ist Selen giftig?

Eine Vergiftung mit Selen wird auch als Selenintoxikation oder Selenose bezeichnet. Selenvergiftungen sind zwar möglich, treten aber grundsätzlich nur bei einer falschen und unkontrollierten Anwendung auf. Produkte, die Natriumselenit enthalten, sind gut verträglich und sicher.
Weiterlesen...