Aktuelles

Wirkstoffproduktion „made in Germany“ nach GMP-Standard

Unser Anspruch ist: Gut ist für die biosyn Arzneimittel GmbH noch lange nicht gut genug. Das Familienunternehmen biosyn ist nicht nur Weltmarktführer von hochdosierten Selen-Injektionen, sondern gilt mit der Wirkstoff-Fertigung am Stammsitz in Fellbach als einer der Pioniere in der Umsetzung von international anerkannten Qualitätsstandards nach GMP (Good Manufacturing Practice). Dabei spielt die Qualitätssicherung eine zentrale Rolle, da Abweichungen direkte Auswirkungen auf die Gesundheit der Verbraucher haben können.

Weiterlesen...

Selen und Spermienbildung

Ohne gesunde Spermien ist die Zeugungsfähigkeit eingeschränkt. Selen trägt auf mehreren Ebenen zu einer normalen Spermienbildung bei. Zum einen spielt Selen eine wichtige Rolle bei der Spermienbildung. Zum anderen schützt Selen die Spermien vor oxidativem Stress.

Weiterlesen...

Calcium – das Knochenmineral

Calcium ist eines der wichtigsten mineralischen Bestandteile des Knochens. Steht dem Körper nicht ausreichend Calcium zur Verfügung, kann er keine Knochensubstanz aufbauen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für Erwachsene eine Calciumzufuhr von 1.000 Milligramm täglich.

Weiterlesen...

Was sind mögliche Symptome eines Zinkmangels?

Die Symptome eines Zinkdefizits sind oft unspezifisch oder können mit anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Zum einen gibt es eine Reihe von möglichen mentalen Symptomen wie Müdigkeit, Antriebsmangel, abnehmende körperliche Leistungsfähigkeit, Konzentrationsschwäche, Stimmungslabilität, chronische Erschöpfungszustände und Depressionen. Durch einen Zinkmangel kann es zu hormonellen Veränderungen kommen, oder auch zu Störungen der Fruchtbarkeit bei Mann und Frau.

Weiterlesen...

Von Immunsystem und Selen

Als Immunoseneszenz wird der altersabhängige Abbau der immunologischen Kompetenz bezeichnet. Dazu gehört sowohl die Kapazität des Immunsystems, auf Infektionen zu reagieren, als auch die Entwicklung eines Langzeitimmungedächtnisses, vor allem bei Impfungen. Die Immunoseneszenz wird als der wichtigste Faktor für eine erhöhte Morbidität und Mortalität im Alter angesehen.

Weiterlesen...

Die Thymusdrüse: Booster für das Immunsystem

Beim Menschen sitzt die Thymusdrüse direkt hinter dem Brustbein oberhalb des Herzens. In der Pubertät erreicht sie mit einem Gewicht von etwa 40 Gramm ihre maximale Größe. Mit zunehmendem Alter schrumpft das Organ wieder. Dieser Vorgang wird Involution genannt.

Weiterlesen...

Sommer, Sonne: Von Eincremen und Vitamin D3

Badende stehen vor einem Dilemma: Legen Sie sich in die Sonne, ohne zuvor Sonnencreme mit hohen Schutzfaktoren auf die Haut aufzutragen, dann droht ein erhöhtes Hautkrebsrisiko. Reiben sie sich aber ein, dann steigert sich möglicherweise die Gefahr einer späteren Osteoporose.

Weiterlesen...

Vitamin-D-Mangel: auch im Sommer verbreitet

Den größten Teil des Bedarfs an Vitamin D3 stellt der Körper mit Hilfe des Sonnenlichts selbst her. Vitamin D3 ist streng genommen gar kein Vitamin, sondern die Vorstufe des Hormons Calcitriol. Das braucht der Organismus, um Calcium aus dem Darm aufzunehmen und in den Knochen einzubauen. Auch für die Muskelfunktion, die Koordination und viele Regulierungsvorgänge im Körper ist es wichtig.

Weiterlesen...

Neue Filme von biosyn nun auf Youtube – für Patienten und Ärzte

Der Austausch mit Wissenschaftlern und Medizinern weltweit steht für die biosyn Arzneimittel GmbH seit vielen Jahren im Mittelpunkt und ist eine wichtige Grundlage für die Entwicklung hochwertiger Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel. Zum Wohle der Patienten stellt sie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse regelmäßig in geeigneten Informationsmedien zur Verfügung. Herzlich Willkommen auf dem YouTube-Kanal von biosyn. Hier sind ab sofort leicht verständliche Filme für Ärzte und Patienten abrufbar.

Weiterlesen...

Schilddrüse braucht auch Selen

Funktioniert die Schilddrüse nicht richtig, dann tippen die meisten auf Jodmangel. Denn ohne Jod kann die Schilddrüse keine der lebenswichtigen Hormone bilden. Doch Jodmangel muss nicht die alleinige Ursache sein. Oft fehlt dem Körper auch Selen. Denn selenabhängige Enzyme sorgen erst dafür, dass die Hormone in eine für den Körper verwertbare Form überführt, also nutzbar gemacht werden können. Außerdem schützt Selen Schilddrüsengewebe während der Hormonproduktion. Daher verwundert es nicht, dass eine Schilddrüsenerkrankung oft mit einem Selenmangel einhergeht.

Weiterlesen...

Warum Veganer und Vegetarier in den USA gesünder leben

Warum leben Veganer und Vegetarier in den USA gesünder als in Deutschland? Weil die amerikanischen Böden mehr Selen enthalten als die deutschen. Obst, Gemüse und Getreide sind dadurch jenseits des Atlantiks einfach selenhaltiger als hierzulande – und der Körper damit optimaler mit dem lebensnotwendigen Spurenelement versorgt. Denn Selen wird nicht vom Körper gebildet, sondern kann nur über die Nahrung aufgenommen werden.

Weiterlesen...

Zink bei Heuschnupfen

Viele Menschen leiden unter Allergien. Auslöser der Beschwerden sind in erster Linie Baum-, Gräser- und Kräuterpollen sowie Tierepithelien, aber auch Schimmelpilzsporen oder Hausstaubmilben. Häufig kommt es im Laufe der Zeit zu einem „Etagenwechsel“: Aus dem lästigen, aber vermeintlich harmlosen Heuschnupfen entwickelt sich ein Asthma. Diese Überempfindlichkeit der Bronchien, die mit Husten, Luftnot und Pfeifgeräuschen beim Atmen einhergeht, ist deutlich belastender und schwieriger zu therapieren als ein „gewöhnlicher“ Heuschnupfen.

Weiterlesen...

Oxidativer Stress schwächt die Abwehr

Bei fast allen Stoffwechselvorgängen im menschlichen Körper entstehen als Nebenprodukt freie Radikale – hochreaktive Moleküle, die Zellstrukturen schädigen können. Antioxidantien helfen dem Organismus, diese Angreifer unschädlich zu machen. Doch durch Umweltgifte, Zigarettenrauch und Fast Food kann die Bildung freier Radikale erheblich ansteigen.

Weiterlesen...

Selen hält freie Radikale in Schach

Das Spurenelement Selen ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener körpereigener Enzyme, die helfen, freie Radikale unschädlich zu machen. Steht dem Organismus nicht genügend Selen zur Verfügung, steigt die Belastung durch oxidativen Stress. Das kann die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems auf Keime schwächen.

Weiterlesen...

Superfood und Selenmangel

Exotische Samen und Beeren wie Chia, Goji, Acerola, Açai sind in aller Munde. Das sogenannte Superfood erobert seit geraumer Zeit rasch die Lebensmittel- und Drogeriemärkte. Von den exotischen Gewächsen erwarten sich die Menschen Kraft für Körper, Geist und Seele. Der Verbraucher ist in vielen Fällen bereit, dafür etwas mehr auszugeben. Doch die positive Wirkungsweise ist in vielen Fällen nicht wissenschaftlich nachgewiesen.

Weiterlesen...

Bedeutung von Zink für die Haut

Entzündliche Hautausschläge, schlechte Wundheilung, erhöhte Infektanfälligkeit können auf einen Zinkmangel hindeuten. Die Haut kann bei einer Unterversorgung rissig und trocken oder entzündlich sein. Auch bei Akne und Neurodermitis kann ein Zinkdefizit vorliegen. Das Spurenelement Zink unterstützt die Kollagenbildung, wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung.

Weiterlesen...

KIMUN® mit Selen unterstützt das Immunsystem

Viren, Bakterien, Fremdstoffe aus der Nahrung und der Umwelt – jeden Tag aufs Neue ist unser Immunsystem einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Doch auch die Abwehrkräfte bleiben vom Älterwerden nicht verschont: Mit zunehmendem Lebensalter lässt die Fähigkeit der Immunzellen nach, auf körperfremde Stoffe angemessen zu reagieren. Deshalb sind ältere Menschen häufig auch anfälliger für Infektionen.

Weiterlesen...

Selen spielt eine zentrale Rolle im Immunsystem

Ein ganz wichtiges Spurenelement für das Immunsystem ist Selen. Gleichzeitig ist Selen Teil eines der wichtigsten Systeme im Körper, um Stress auf zellulärer Ebene zu bekämpfen. Bei einem längerfristigen Selenmangel sind wir anfälliger für Infektionen. Gleichzeitig gerät das Immunsystem in ein Ungleichgewicht, das Autoimmunerkrankungen und Allergien fördert.

Weiterlesen...