biosyn bietet Selenprodukte nun auch in den USA an

blog-visual-Selen-510x200.jpg

Nahrungsergänzungsmittel stehen für Gesundheit, Schönheit und Vitalität bis ins hohe Alter. Ein Großteil der Amerikaner nimmt regelmäßig ein oder mehrere Nahrungsergänzungsmittel ein, um die eigene Gesundheit zu fördern. Die biosyn Arzneimittel GmbH startet ab Frühjahr 2021 mit ihrer in Florida ansässigen neuen Tochter biosyn health Inc. den Vertrieb einer Auswahl von Selenprodukten in den USA.

Denn das lebenswichtige Spurenelement Selen wird an vielen verschiedenen Stellen im Körper benötigt. Ein Defizit kann sich daher auf ganz unterschiedliche Arten bemerkbar machen. Das mittelständische Familienunternehmen ist einer der führenden Anbieter von Selenprodukten in Deutschland.

Mit Hilfe von Sachverständigen wurden die biosyn-Produkte an die Vorschriften der FDA (Food and Drug Administration) angepasst. Nur so ist die Einfuhr und Vermarktung in USA erlaubt. Und der Markt ist riesig. Nach FDA-Angaben beträgt der Umsatz mit Nahrungsergänzungsmittel dort im Jahr mehr als 40 Milliarden US-Dollar. „Wir sehen mit unseren hochwertigen Produkten eine Chance, uns dort über die Zeit zu etablieren“, sagte biosyn-Geschäftsführer Thomas Stiefel. Er verweist darauf, dass das Unternehmen seit über einem Jahrzehnt Innovationsführer bei der Produktion keimfreier und hochwertiger Spurenelement-Verbindungen unter Reinraumbedingungen ist. Es ist seit 2009 in der Lage, den Wirkstoff Natriumselenit-Pentahydrat – den Grundstoff für alle Selen-Produkte des Unternehmens – in der international vorgeschriebenen cGMP-Qualität in Deutschland herzustellen.

Übrigens: Bereits seit über zwei Jahrzehnten ist das Unternehmen außerdem im Biotech-Bereich aktiv mit einem Glykoprotein, isoliert aus der Megathura crenulata, einer in Kalifornien vorkommenden Meeresschnecke. Dafür ist die biosyn corporation im kalifornischen Carlsbad zuständig.

  1. Selen