Ein starkes Immunsystem ist gut für die Gesundheit

Das Immunsystem wacht über Ihre Gesundheit

Rund um die Uhr gibt es Attacken von Keimen auf das menschliche Immunsystem. Zumeist bleibt der Eindringling außen vor und die Angriffe werden vom Immunsystem abgewehrt. Es ist der zentrale Wächter der Gesundheit und sorgt dafür, dass unerwünschten Erreger keinen Schaden anrichten können. Doch das funktioniert nicht immer reibungslos.

Dauerhafter Stress im Alltag, ein Mangel an wichtigen Mikronährstoffen – und schon ist der Körper deutlich anfälliger für Erkältungen oder andere Infektionskrankheiten. Bei dem einen oder anderen Erreger braucht das Immunsystem länger, bis er erfolgreich und vollständig bekämpft ist. Der Prozess kann den menschlichen Körper durchaus belasten. Beispiele sind Husten, Schnupfen oder Fieber. Diese Symptome sind oftmals unangenehm, aber Teil der Abwehrreaktion und helfen, den lästigen Erreger auszuschalten und wieder los zu werden. Husten, Schnupfen und Fieber sind Teil der Abwehrreaktion des Körpers. 

Ohne Zink kann das menschliche Immunsystem seine Funktionen nicht erfüllen. Der Körper braucht das Spurenelement, um Abwehrzellen zu bilden, die Immunreaktionen zu steuern und Krankheitserreger abzutöten. Bei einem Zinkmangel fehlen dem Organismus die Waffen, um den Angriff von Viren und Bakterien abzuwehren. 

Hier erfahren Sie mehr:

  1. Spurenelemente
  2. Zink
  3. Immunsystem