Grundlagenforschung zu Darmkrebs

Die Schrauzerpreisträgerin Anna Kipp hat eine Professur an der Universität Jena angetreten für Molekulare Ernährungsphysiologie. Sie macht dort Grundlagenforschung und geht der Frage nach: „Ist Selen bei Darmkrebs hilfreich?“. 

Bereits in ihrer Dissertation, die sie 2009 in Potsdam abschloss, untersuchte sie Signalwege im Darm, die bei einer Unterversorgung mit Selen aktiviert wurden. Mehr Information hier: www.uni-jena.de/Mitteilungen/PM170217_Kipp.html.