Neue Produktinnovationen von biosyn

myflora-myfemella-rend-510px.jpg

Die biosyn Arzneimittel GmbH geht in Deutschland mit der Vermarktung von zwei neuen Nahrungsergänzungsmitteln - myflora comfort und myfemella - an den Start. Beide Produkte enthalten Sporebiotics und Botanicals.

Die meisten klassischen Bakterienkulturen, wie Laktobazillen oder Bifidobakterien, überleben das saure Milieu des Magens nicht. Um sie widerstandsfähiger zu machen, werden sie oft chemisch beschichtet. Dennoch reagieren diese Bakterienkulturen häufig empfindlich auf die Magensäure. Auch Feuchtigkeit und Hitze setzen ihnen zu, weshalb ihre Haltbarkeit begrenzt ist. Bei der Einnahme ist daher oft nur noch ein kleiner Teil lebensfähig.

Natürlicher Schutzschild

Sporebiotics dagegen enthalten lebensfähige Bacillus-Mikroorganismen in Form von Sporen. Diese Art der Verkapselung setzen manche Bakterienstämme in der Natur ein, um unter widrigen Umweltbedingungen überleben zu können – beispielsweise unter hohen Temperaturen, bei Wassermangel oder eben auch in starken Säuren. Bei Sporebiotics sorgt diese natürliche Schutzhülle für eine hohe Stabilität gegenüber der Magensäure und für eine lange Haltbarkeit.

myfemella und myflora comfort enthalten zwei verschiedene, sich ergänzende Sporebiotics – Bacillus subtilis natto und Bacillus coagulans – in Kombination mit wertvollen pflanzlichen Inhaltsstoffen (Botanicals).