Schilddrüsenprobleme bei Frauen

Schilddrüsenprobleme bei Frauen

Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse treten bei Frauen häufiger auf als bei Männern. Im neuen biosyn-Video befasst sich die Schilddrüsenexpertin Dr. med Anneli Hainel mit dem Thema. Denn dabei spielen Genetik und Hormone eine Rolle: So haben Töchter von Frauen mit Schilddrüsenproblemen eher die Neigung, solche zu entwickeln. Und in Zeiten von Hormonumstellungen – Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre – treten Schilddrüsen-Erkrankungen häufiger auf oder können sich verändern - auch zum Besseren - wie beispielsweise in der Schwangerschaft.

Die Ärztin spricht in diesem Video unter anderem über folgende Themen: Genetische Disposition und Schilddrüsenerkrankungen; den Einfluss von Schwangerschaftshormonen auf die Schilddrüse; hormonelle Veränderungen in Pubertät und Wechseljahren; die mögliche Therapie mit Progesteron, Vitamin D und Schilddrüsenhormon.

Hier gibt es das Video: