Selen und Spermienbildung

Ohne gesunde Spermien ist die Zeugungsfähigkeit eingeschränkt. Selen trägt auf mehreren Ebenen zu einer normalen Spermienbildung bei. Zum einen spielt Selen eine wichtige Rolle bei der Spermienbildung. Zum anderen schützt Selen die Spermien vor oxidativem Stress.

Wenn es trotz großer Begeisterung nicht mit dem Nachwuchs klappen will, kann es am Mann, der Frau oder beiden liegen. Beim Mann liegt der Hauptgrund in der Qualität der Spermien. Diese wird durch oxidativen Stress massiv beeinflusst. Dies liegt daran, dass die Spermien besonders anfällig für oxidativen Stress sind. Um Zellen vor oxidativem Stress zu schützen, benötigt der Körper unter anderem Selen. Dagegen kann ein Selenmangel den oxidativen Stress erhöhen.

Hier erfahren Sie mehr:

  1. Selen