Von gesunder Ernährung und Selen

Gesunde Ernährung führt nicht automatisch zur Aufnahme aller nötigen Mineralstoffe. Gemüse und Obst sind selenarm. Die Selenaufnahme geschieht zu 75 Prozent über Fleisch-, Fisch-, Getreide- und Milchprodukte. Das bedeutet, je veganer die Ernährung gestaltet wird, desto schlechter ist i.A. die Selenversorgung. Das Spurenelement kann vom Körper nicht selbst gebildet werden und muss mit der Nahrung aufgenommen werden. Es unterstützt das Immunsystem in seiner natürlichen Aufgabe, den Körper vor schädlichen Eindringlingen zu schützen. Bei Selenmangel können die Immunzellen an Wirksamkeit verlieren. Die körpereigene Abwehr gegenüber Bakterien und Viren kann dann geschwächt sein. Lesen Sie mehr dazu in unserem PDF.