Was sind mögliche Symptome eines Zinkmangels?

Die Symptome eines Zinkdefizits sind oft unspezifisch oder können mit anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Zum einen gibt es eine Reihe von möglichen mentalen Symptomen wie Müdigkeit, Antriebsmangel, abnehmende körperliche Leistungsfähigkeit, Konzentrationsschwäche, Stimmungslabilität, chronische Erschöpfungszustände und Depressionen. Durch einen Zinkmangel kann es zu hormonellen Veränderungen kommen, oder auch zu Störungen der Fruchtbarkeit bei Mann und Frau.

Des Weiteren kann ein Zinkdefizit zu Veränderungen der Haut, Haare und Nägel führen. Je nach Schweregrad und Dauer können auch die Sinnesorgane in Mitleidenschaft gezogen werden. Es kann zu Sehstörungen z.B. Nachtblindheit, Störungen des Geruchssinns oder Geschmacks kommen. Weitere mögliche Symptome eines Zinkmangels sind ein eingeschränktes Immunsystem und Blutarmut.

Hier erfahren Sie mehr:

  1. Zinkmangel
  2. Zink