Welche Nährstoffe braucht das Immunsystem?

Welche Nährstoffe braucht das Immunsystem?

Wer sich oft krank und schlapp fühlt, sollte den eigenen Mikronährstoff-Haushalt einmal genauer unter die Lupe nehmen. Denn um richtig zu funktionieren und seine Arbeit leisten zu können, benötigt unser Körper jede Menge Stoffe.

Mikronährstoffe sind Vitamine, Spurenelemente und Mineralien, wie Zink und Selen, die der Mensch nur in ganz kleinen Mengen benötigt. Makronährstoffe sind hingegen die Energielieferanten des Körpers: Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Mikronährstoffe, wie zum Beispiel Selen und Zink, sind notwendig für den Stoffwechsel und unterstützen das Immunsystem beim Umgang mit oxidativem Stress. Bei einem Mangel an Mikronährstoffen kann das Immunsystem aus dem Gleichgewicht geraten. Mehr Informationen zur Bedeutung von Mikronährstoffen verständlich erklärt enthält der neue Film auf Youtube von biosyn.

  1. Calcium
  2. Zink
  3. Vitamine
  4. Mineralstoffe
  5. Selen
  6. Spurenelemente