Thema Selenmangel

Superfood und Selenmangel

Exotische Samen und Beeren wie Chia, Goji, Acerola, Açai sind in aller Munde. Das sogenannte Superfood erobert seit geraumer Zeit rasch die Lebensmittel- und Drogeriemärkte. Von den exotischen Gewächsen erwarten sich die Menschen Kraft für Körper, Geist und Seele. Der Verbraucher ist in vielen Fällen bereit, dafür etwas mehr auszugeben. Doch die positive Wirkungsweise ist in vielen Fällen nicht wissenschaftlich nachgewiesen.

Weiterlesen...

KIMUN® mit Selen unterstützt das Immunsystem

Viren, Bakterien, Fremdstoffe aus der Nahrung und der Umwelt – jeden Tag aufs Neue ist unser Immunsystem einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Doch auch die Abwehrkräfte bleiben vom Älterwerden nicht verschont: Mit zunehmendem Lebensalter lässt die Fähigkeit der Immunzellen nach, auf körperfremde Stoffe angemessen zu reagieren. Deshalb sind ältere Menschen häufig auch anfälliger für Infektionen.

Weiterlesen...

Informativer Film zu Selen und Schilddrüse

Die Schilddrüse ist das selenreichste Organ unseres Körpers. Erst mit Hilfe des Spurenelements kommen bestimmte Stoffwechselvorgänge in Gang, die von der Schilddrüse aus mit gesteuert werden. Zu nennen sind beispielsweise die Herzfrequenz und der Blutdruck oder auch das Wachstum von Haaren und Nägeln oder die Regulation des Wärmehaushalts. Denn: Die Enzyme, welche die Schilddrüsenhormone regulieren, sind  selenabhängig. Ein Facebook-Video des bekannten Wissenschaftsbloggers Hashem Al-Ghaili informiert über die  Bedeutung von Selen für den menschlichen Körper. 

Weiterlesen...

Immunsystem – so funktioniert das menschliche Abwehrsystem

Rund um die Uhr wird der menschliche Körper von Keimen attackiert – meistens ohne Erfolg. Die Angriffe werden vom Immunsystem abgewehrt. Es ist der zentrale Wächter der Gesundheit und sorgt dafür, dass die Eindringlinge keinen Schaden anrichten können. Doch das funktioniert nicht immer ohne Probleme. Zum Beispiel dauerhafter Stress im Alltag, ein Mangel an wichtigen Mikronährstoffen – und schon kann der Körper deutlich anfälliger für Erkältungen oder andere Infektionskrankheiten sein.

Weiterlesen...

Selen: Ein notwendiges und lebenswichtiges Spurenelement

Selen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das täglich über die Nahrung aufgenommen werden muss. Allerdings sind die Böden hierzulande so selenarm, dass wir unseren Bedarf mit unseren Ernährungsgewohnheiten nicht immer decken können. Die durchschnittliche Selenaufnahme liegt in Deutschland meist deutlich unter den Empfehlungen der Ernährungswissenschaftler.

Weiterlesen...

Klimawandel verstärkt Selenmangel

So der Titel einer Veröffentlichung der ETH Zürich. Der Klimawandel verknappt Selen in den Böden, – das dürfte Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung weltweit haben. Besonders betroffen sind die Menschen in Mitteleuropa, wo Selen sowieso schon zu wenig in den Böden vorhanden ist. Die NZZ hat diesem Thema am 21. 2. einen großen Artikel gewidmet und auf die gesundheitlichen Risiken, die mit einem Selenmangel einhergehen, hingewiesen. Selen spielt eine wesentliche Rolle für das Immunsystem und als Baustein für zahlreiche Eiweiße. Hintergrund ist eine Studie, die in der angesehenen amerikanischen Fachzeitschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS) erschienen ist. Wer mehr darüber wissen will, der findet den Artikel hier, und hier die Studie.

Ist Selen giftig?

Eine Vergiftung mit Selen wird auch als Selenintoxikation oder Selenose bezeichnet. Selenvergiftungen sind zwar möglich, treten aber grundsätzlich nur bei einer falschen und unkontrollierten Anwendung auf. Produkte, die Natriumselenit enthalten, sind gut verträglich und sicher.
Weiterlesen...

Selen mit positiven Effekt auf Lymphödeme

Lymphödeme können alle treffen, die eine schwere Operation, Behandlung oder einen Unfall hinter sich haben. Sie leiden oft unter diesen Stauungen der Lymphflüssigkeit, die Arme und Beine oft massiv anschwellen lassen – und wissen nicht, wie sie mit diesem schmerzhaften Problem umgehen sollen. Lymphödeme müssen ernst genommen werden. Wird ein Lymphödem nicht richtig behandelt, kann sich das Gewebe zunehmend verhärten, Infektionen breiten sich leichter aus, chronische Entzündungen drohen.

Weiterlesen...