Unternehmensgeschichte

  • 1984 Gründung durch die Gesellschafter Ortwin Kottwitz, Dr. Harald Porcher (†), Dr. Thomas Stiefel. Erster Firmensitz: Technologiezentrum Stuttgart-Vaihingen. Gründung als eines der ersten Biotech-Unternehmen Deutschlands
  • 1985 Eröffnung des wissenschaftlichen Büros in Wien
  • 1991 Umzug in das eigene Firmengebäude in Fellbach
  • 1993 Gründung der INTERSYN AG in Liechtenstein
  • 1995 Gründung der US-Tochter biosyn Corporation in Carlsbad, Kalifornien als Biotech-Unternehmen
  • 2003 Herstellungserlaubnis für Hämocyanin-Wirkstoffherstellung nach GMP
  • 2004 Feier des 20-jährigen Firmenjubiläums
  • 2007 Veröffentlichung der SIC-Studie (Selenium in Intensive Care)
  • 2008 Etablierung der Produktion von Natriumselenit GMP-Grade